Anhören oder lieber downloaden?

Wenn du die Audios anhören möchtest, so genügt ein einfacher KLICK auf das jeweilige Audio unterhalb.

Möchtest du das Audio herunterladen (bspw.: auf dein Smartphone), dann folge bitte dieser Anweisung – hier klicken.

Wenn du Fragen hast – einfach melden – wir helfen gerne.

Yoga Nidra – Schlaf des Yogi

Mit Yoga Nidra, der Tiefenentspannung der Yogis, habe ich einen Weg gefunden, der mir die Entspannung leichter macht. Yoga Nidra ist der „Schlaf des Yogis“. Es hat aber nichts mit dem herkömmlichen Schlaf zu tun, auch wenn es manchmal vorkommt, dass man dabei einschläft. Es ist ein Zustand zwischen Wachen und Schlafen. Yoga Nidra ist eine Tiefenentspannung bei innerer Bewusstheit. Es ist eine geführte Meditation im Gewahrsein. Eine Achtsamkeitsübung für den Geist. Die vollständige Yoga Nidra Tiefenentspannung dauert bis zu 40 Minuten.

Diesen Teil der Tiefenentspannung bevorzuge ich für meine regelmäßige Praxis. Es dauert 20 Minuten inclusive Vorbereitung und Zurückkommen. Eine Zeitspanne, die auch im bewegten Alltag eines modernen Menschen möglich ist. Klar, manchmal kommt mir schon der Gedanke, „was mache ich hier?, ich habe noch einen Berg Arbeit vor mir und liege hier auf dem Boden herum“. Aber es lohnt sich – versuche es doch mal.    (Susanne Schönmetz)

Yoga Nidra

Entspannnung nach Yoga Nidra (in Stille)
gesprochen von: Susanne Schönmetz

Yoga Nidra

Entspannnung nach Yoga Nidra (untermalt)
gesprochen von: Susanne Schönmetz

Yoga Nidra – für die Liebhaber des Meeres und der Natur

Auf vielfachen Wunsch: noch zwei weitere Versionen für die Liebhaber des Meeres und der Natur.

Yoga Nidra

Entspannnung nach Yoga Nidra (am Meer)
gesprochen von: Susanne Schönmetz

Yoga Nidra

Entspannnung nach Yoga Nidra (in der Natur)
gesprochen von: Susanne Schönmetz

Bergmeditation – Eigenschaften des Bergs

Berge gelten seit Jahrhunderten als besondere Orte und Quellen der Inspiration – aber auch als Symbole für Kraft und und Beständigkeit. Auch heute noch stehen Berge für majestätische Stille und Unerschütterlichkeit. Gerade deshalb sind Berge ideale Orte für Meditation, die durch ihre Eigenschaften zum Vorbild für viele geistige Schulung werden.

Ein Berg ist sprichwörtlich eine erhabene Schöpfung und bleibt durch seine Größe von allem unbeeindruckt – weder Sturm, Blitz, Schnee noch Regen hinterlassen an ihm wirkliche Spuren. Alles zieht an ihm vorbei. Er bleibt stets der gleiche Berg wie zuvor. Wir können uns mit der Kraft und Festigkeit des Berges verbinden und sie uns aneignen, indem wir in der Meditation zum Berg werden. Einfach ausprobieren! (Thomas B. Schönmetz)

Wichtiger Hinweis: Es gibt einige vorbereitende Kriterien für eine Bergmeditation – bitte unbedingt vorab lesen – hier klicken um das Dokument zu öffnen (Lesezeit 1 Minute)

Bergmeditation

Achtsamkeitsmeditation – Eigenschaften des Bergs (in Stille)
gesprochen von: Thomas B. Schönmetz

Bergmeditation

Achtsamkeitsmeditation – Eigenschaften des Bergs (untermalt)
gesprochen von: Thomas B. Schönmetz