You are here:Startseite-2019-Mai

Glaubenssätze – Ketten im Kopf

Autorin: Antje Künstle  •  Lesezeit 5 min.  • Positiv denken, sich selbst gegenüber liebevoll und wertschätzend sein. Das versuche ich u.a. in meinem Yoga-Kursen zu vermitteln. Da dies wiederum auch bei mir selbst nicht immer funktioniert, ist mir erst letztens wieder einmal bewusst geworden. Die Einsicht kam mir während eines Gesprächs mit einem Freund, der

Augen zu

Autorin: Susanne Burkhardt  •  Lesezeit 3 Minuten  •  Augen zu? - „Machen wir nochmal das, mit den Augen zu?“, fragt Rosalie zu Beginn unserer wöchentlichen Lerntherapie-Stunde. Was für ein schöner Augenblick. Rosalie ist meistens sehr aktiv und suchend mit den Augen in ihrer Umgebung unterwegs. Sie sieht Vieles, nimmt Besonderes wahr. Einen Vogel, der auf dem

Von |2019-06-04T09:17:34+02:00Mai 20th, 2019|Kategorien: Achtsamkeit, Kinder|Tags: , , , |0 Kommentare

Achtsamkeitstraining

Autor: Thomas B. Schönmetz  •  Lesezeit 10 min.  • Achtsamkeitstraining. Bevor sie beginnen Achtsamkeit zu üben, sollten wir uns natürlich erst einmal darüber unterhalten, was denn diese "Achtsamkeit" überhaupt ist. Oft gibt es im Leben Impulse, denen man sich hingibt. Medien berichten viel über Gesundheit und so versucht man es vielleicht mit "Laufen". Schuhe an

Tatort macht Angst

Autorin: Susanne Holst-Franke  •  Lesezeit: 3 Minuten  •  Bilder schaffen Realität. Durchschnittlich schauen etwa 13 Million Deutsche Sonntagabends die Kult-Serie „Tatort“. Hin und wieder gehöre auch ich zu diesen vielen Millionen. Im vergangenen Jahr ist mir die Aktualität der Tatort-Themen nicht entgangen: da ging es mal um die Todesumstände des früheren österreichischen Verteidigungsministers, es ging um

Resignation

Autor: Thomas B. Schönmetz  •  Lesezeit 6 min.  • Fast jeder zweite Arbeitnehmer traut seinem Vorgesetzten nicht! Wahnsinn - oder? Ungerechte Entlohnung, sehr geringe Entwicklungschancen und Mängel bei der Führung. Mehr als 50% der Beschäftigten sind mit ihrem Unternehmen unzufrieden - mit fatalen Folgen - sie arbeiten mit gedrosselter Leistung - wachsende Resignation! Befragt wurden