Ausgesuchte Texte für Menschen mit Spirit - wöchentlich - tragen sie sich ein - am Ende der Seite

In dieser Rubrik berichten wir zum Thema Gesundheit. Wie kann man gesund bleiben? Wie kann man wieder gesund werden wenn man krank ist? Und wie kann man sich auch selbst helfen? Darüber berichten wir in dieser Rubrik.

Basenfasten

Autorin: Antje Künstle • Dauer: 6 Minuten •  Basenfasten. „Wir haben nicht Angst vor dem Tod, wir haben Angst vor einem Mangel“ ( Stefan Hiehne). Diese Aussage bekam ich am ersten Tag meines Basenfasten Urlaubs in mein Email Postfach in Form eines täglichen Newsletters geschickt. Wie überaus passend, dachte ich. Doch stimmt das wirklich? Bisher

Von |2022-08-29T11:39:14+02:00August 29th, 2022|Kategorien: Achtsamkeit, Gesundheit|Tags: , , , , , , |0 Kommentare

Wechselatmung – Nadi Shodana

Autorin: Susanne Schönmetz • Dauer: 7 Minuten •  Nadi Shodana – die Wechselatmung. Unsere Nase. Yogis wissen es schon seit Jahrhunderten und mittlerweile hat es die moderne Wissenschaft bestätigt. Nämlich dass eines der Nasenlöcher in der Regel offener ist als das andere, so dass der Atem in einem der beiden Nasenlöcher dominanter ist. Nach meinen

Weite

Autorin: Dr. Kathrin Brodowski • Dauer: 4 Minuten •  Weite. Weite kann wundervoll sein. Weite kann Raum geben, Raum für Gedanken. Sie können leicht und einfach im Universum schweifen – und sie kommen manchmal wie ein Boomerang verändert zurück. Weite kann zaubern. Weite macht ruhig, Weite zeigt Verhältnismäßigkeiten und bringt einen Teil des Universums in dein

Loslassen üben

Autorin: Susanne Holst-Franke • Dauer: 4 Minuten •  Zu wissen, dass ich in Kürze sterben werde, ist in Ordnung für mich. Der Gedanke jedoch, dass mein Mann mich nicht loslassen kann, schmerzt mich unendlich ... sagte mir heute eine Klientin. Loslassen müssen, können, sollen Wir alle haben, neben unserem eigenen Leben, früher oder später etwas,

Dein Weg

Autorin: Sibylle Schiller • Dauer: 5 Minuten •  Dein Weg. Bist Du schon am Ziel oder gehst Du noch? Ein buddhistischer Meister wurde einmal gefragt, warum er trotz seiner vielen Beschäftigungen immer so glücklich sein könne. Er sagte: „Wenn ich stehe, dann stehe ich, wenn ich gehe, dann gehe ich, wenn ich sitze, dann sitze ich,

Der Wolf in Dir

Autor: Thomas Schönmetz • Dauer: 6 Minuten •  Der Kampf der Wölfe (eine alte Indianerweisheit) Schweigend saß der Cherokee Großvater mit seinem Enkel am Lagerfeuer und schaute nachdenklich in die Flammen. Die Bäume um sie herum warfen schaurige Schatten, das Feuer knackte und die Flammen loderten in den Himmel. Nach einer gewissen Zeit meinte der

Après-Ski – plötzlich Zeit

Autorin: Jennifer Wassermann • Dauer: 3 Minuten •  Après-Ski - plötzlich Zeit. Ein unachtsamer Moment, ein Sturz mit schweren Folgen, dreifacher Beckenbruch und Schädel-Hirn-Trauma. Après-Ski der anderen Art. Zwei Wochen Krankenhaus und mit viel Glück schnell auf der Reha für fast 5 Wochen. Akzeptanz Zuerst wollte ich es nicht wahrhaben - langsam kam die Akzeptanz.

Tadasana – der Berg

Autorin: Susanne Schönmetz • Dauer: 6 Minuten •  Tadasana – der Berg. Wenn wir mit Yoga beginnen ist die Berghaltung oft eine der ersten Asanas die wir lernen. Sie ist die Grundhaltung aller Standhaltungen und schenkt uns Erdverbundenheit und Aufrichtung zu gleichen Maßen. Beginne deine Yogapraxis doch öfters mal in Tadasana und spür wie es

Von |2022-03-21T09:46:58+01:00März 21st, 2022|Kategorien: Achtsamkeit, Gesundheit, Leben, Yoga|Tags: , , , , , |0 Kommentare

Glück gehabt

Autorin: Elke Scheffer • Dauer: 3 Minuten •  „Glück gehabt!“ Alle Menschen sehnen sich nach Glück, doch wer fühlt sich wirklich glücklich? Hat man Glück oder muss man es suchen? Glücklich sein: Was heißt das eigentlich? Glück ist individuell. Für den Einen ist Glück ein Lottogewinn, für den Anderen den gewünschten Arbeitsplatz zu bekommen oder

Nichtstun

Autorin: Susanne Burkhardt • Dauer: 6 Minuten •  Tun wir zu wenig. Nichts? Was meint „Nichtstun“? Hat Nichtstun eine Qualität, die messbar ist? Oder ist Nichtstun Zeitverschwendung und ineffizient? Meinungen Mina, 10 Jahre, verbindet mit Nichtstun: „Ich mache nichts oder ich schlafe. Nichtstun ist langweilig.“ Nichtstun Tom, 9 Jahre, kennt Nichtstun nur, wenn er schlafe.

Von |2022-01-24T18:06:06+01:00Januar 24th, 2022|Kategorien: Achtsamkeit, Familie, Gesundheit, Kinder, Leben|Tags: , |0 Kommentare

Angst

Autorin: Susanne Schönmetz • Dauer: 10 Minuten •  Angst. Als Kind hatte ich so große Angst vor der Höhe, dass ich nicht einmal von den vertrautesten Menschen auf den Schultern getragen werden konnte. Beim Schulausflug musste mich der Lehrer wieder vom Aussichtsturm tragen, da es mir nicht mehr möglich war, die Treppe alleine hinunterzugehen. Die

Berührung

Autorin: Susanne Holst-Franke • Dauer: 5 Minuten •  Berührung. In einem Gespräch der vergangene Woche berichtete mir eine Klientin von einer, wie sie es nannte, merkwürdigen Begegnung: Bei einer Veranstaltung wurde sie von einem Teilnehmer mit einem Händeschütteln begrüßt. Sie führte aus: „Wissen sie, zunächst dachte ich, dieser Typ ist ja ganz schön unachtsam, sicherlich

Pitta – der Turbo

Autorin: Sibylle Schiller • Dauer: 6 Minuten •  Pitta Menschen – Der Turbo unter den Doshas. In meinem letzten Artikel habe ich Ihnen die Vata-Persönlichkeit ein wenig näher gebracht. Während Vata-Menschen die Elemente Luft und Raum, in Form von Leichtigkeit und Lebensfreude symbolisieren, stehen für Pitta-Menschen die Elemente Feuer und ein wenig Wasser = pure

Zeitkonfetti

Autorin: Jennifer Wassermann • Dauer: 6 Minuten •  Das Zeitkonfetti-Phänomen – warum wir so zeitarm sind: Viel wird über unseren Stress, mangelnde Zeit und vor allem darüber geschrieben, wie wir Zeit gewinnen könnten. Darum soll es hier nicht gehen. Mir ist vor kurzem das Zeitkonfetti-Phänomen untergekommen und es hat mich zum Nachdenken gebracht, wie ich

Nach oben