Ausgesuchte Texte für Menschen mit Spirit - wöchentlich - tragen sie sich ein - am Ende der Seite
You are here:Startseite-Psychotherapie

Speziell in der Psychotherapie werden Bausteine der Achtsamkeit mehr und mehr angewandt. Beispielsweise werden Meditationen eingesetzt, welche sich mit dem „selbst spüren“ beschäftigen. Auch einfachste Atemübungen helfen, um in besonderen Situationen zur Ruhe und zur Besinnung zu kommen.

Bedürfnisse und Wohlbefinden

Autorin: Susanne Burkhardt • Dauer: 5 Minuten •  Bedürfnisse und Wohlbefinden. Was macht es eigentlich aus, dass es uns gelingen kann, im Einklang mit unseren eigenen Bedürfnissen zu handeln? Wenn wir Ziele verfolgen, die wir selbst ausgewählt haben und sie als eigene Ziele erleben? Ob diese Handlungen und Ziele zu meinen Bedürfnissen, Fähigkeiten und Wertvorstellungen passen?

Achtsamkeits-Impfung

Autor: Thomas Schönmetz • Dauer: 5 Minuten •  Achtsamkeits-Impfung. Natürlich hat mich die aktuelle Corona-Lage zu diesem Artikel inspiriert. Und wer mich kennt weiß, dass ich manche Themen auch gerne humorvoll angehe. Die Wissenschaft und die Pharmaindustrie sucht nach Lösungen, um diesen aktuell fast unerträglichen Zustand für die Gesellschaft endlich aufzulösen. Auflösen und zugleich immunisieren.

UM-ZU

Autorin: Susanne Holst-Franke  • Dauer: 6 Minuten •  Das UM-ZU. Vor einigen Tagen sagte eine Freundin zu mir, ich solle doch mal einen Beitrag zum Thema „Selbstliebe“ mit dem Untertitel „Wenn dein Körper dich im Stich lässt“ schreiben. Hm. Zunächst bekam ich die beiden Themen nicht so recht zusammen. Ich verstand nicht, was das eine

Achtsamkeits-Effekte

Autor: Thomas Schönmetz  • Dauer: 6 Minuten •  Achtsamkeits-Effekte. Die Wissenschaft entdeckt immer mehr faszinierende Auswirkungen von Meditation auf Körper und Geist. Eine aktuelle Betrachtung zeigt die gewonnenen Ergebnisse aus Wissenschaft und Medizin. Diese Erkenntnisse und Nachweise sind aus verschiedensten Quellen zusammengetragen (Quellen siehe unten). Seit einigen Jahren kristallisiert sich nun immer mehr heraus, dass

Corona-Krise – psychische Krise

Autorin: Susanne Holst-Franke • Dauer: 6 Minuten • auch als Podcast • Corona-Krise -  Psychische Krise. Ja, heute geht es um Krisen. Wikipedia sagt: Die Krise bezeichnet im Allgemeinen einen Höhepunkt oder Wendepunkt einer gefährlichen Konfliktentwicklung in einem natürlichen oder sozialen System, dem eine massive und problematische Funktionsstörung über einen gewissen Zeitraum vorausging und

Social Media & Selbstwert

Autorin: Susanne Holst-Franke •  Lesezeit: 7 Minuten • Artikel auch als Podcast • Social Media & Selbstwert. Wenn ich meine Klienten auf die Nutzung ihres Smartphones anspreche, bekomme ich sehr häufig die Antwort, dass dieses täglich mehrere Stunden genutzt wird - hauptsächlich für "soziales Netzwerken". Besonders junge Klientinnen sind oft bis zu 6

Sie blüht nicht!

Autorin: Susanne Burkhardt  • Lesezeit 6 Minuten • Sie blüht nicht - "Wenn eine Blume nicht blüht, verbessert man die Bedingungen unter denen sie wächst, nicht die Blume". (Alexander den Heijer). Dieser schöne Gedanke von Alexander den Heijer hat mich sehr berührt. Ist das nur eine Intuition die zwischendurch kurz aufpoppt? Steckt eine grundlegende Botschaft

Gedanken-Management

Autorin: Susanne Holst-Franke  • Lesezeit 4 Minuten • Vergangene Woche sagte ein Klient im Abschlussgespräch zu mir: „ Sie haben mir das Gedanken-Management beigebracht“. Das klang für mich recht amüsant, denn der Mann arbeitet als Manager. Näher betrachtet: JA. Er hatte in den vergangenen Monaten das Gedanken-Management trainiert, um nun in Regie seiner eigenen Gedanken

Tatort macht Angst

Autorin: Susanne Holst-Franke  •  Lesezeit: 3 Minuten  •  Bilder schaffen Realität. Durchschnittlich schauen etwa 13 Million Deutsche Sonntagabends die Kult-Serie „Tatort“. Hin und wieder gehöre auch ich zu diesen vielen Millionen. Im vergangenen Jahr ist mir die Aktualität der Tatort-Themen nicht entgangen: da ging es mal um die Todesumstände des früheren österreichischen Verteidigungsministers, es ging um

Karussell fahren

Autorin: Susanne Holst-Franke  •  Lesezeit: 4 Minuten Bei meiner Arbeit begegne ich täglich Menschen, die über ihr Gedanken-Karussell klagen. Meistens benutzen sie auch das Wort „Karussell“. Warum eigentlich ? Weil es sich anfühlt, als würde sich im Kopf alles drehen? Sobald ich das Wort Karussell höre, ertappe ich mich bei Gedanken und einem Bild aus meiner

Nach oben