Ausgesuchte Texte für Menschen mit Spirit - wöchentlich - tragen sie sich ein - am Ende der Seite
You are here:Startseite-Achtsamkeit

Achtsamkeit für das Leben. Mit diesem Thema wollen wir uns hier alle beschäftigen. Achtsamkeit ist ein großartiges Werkzeug um das Leben völlig neu zu gestalten. Achtsamkeit hat nichts mit Optimierung zu tun – mehr mit Veränderung. In fast allen Lebensbereiche wirkt die Achtsamkeit hinein. Ob es der Beruf ist, die Partnerschaft, Kinder, Essen, Gesundheit, Sport, Hobby, usw.. Überall steckt diese Achtsamkeit drin.

Mit dem Tun kommt auch das Anders

Autorin: Susanne Burkhardt • Dauer: 5 Minuten •  Mit dem Tun kommt das Bewusstsein für die eigene Selbstwirksamkeit, raus aus der Ohnmacht, einer Situation ausgeliefert zu sein. Erwachsene haben den Vorteil, in Krisen auf einen Schatz von gemachten Erfahrungen zurückgreifen zu können. Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene sind häufig auf den Halt enger Bezugspersonen angewiesen, um

Zusammen

Autorin: Susanne Holst-Franke  • Dauer: 5 Minuten •  Motiviert durch den Artikel meines Kollegen Thomas Schönmetz zur Geschichte von Galileo Galilei, möchte ich nun doch die Geschichte einer meiner Patientinnen erzählen. Auch wenn diese Geschichte wesentlich aktueller ist, als die von Galilei, so ist auch in diesem Falle die "Betrachtung einer Situation" das zentrale Thema,

Galilei – der Querkopf

Autor: Thomas Schönmetz  • Dauer: 7 Minuten • auch als Podcast "Auf eine bestimmte Weise aufmerksam zu sein, bewusst, im gegenwärtigen Augenblick und ohne zu urteilen". So definiert Prof. Jon Kabat-Zinn "Achtsamkeit". (Prof. Jon Kabat-Zinn - Vater des MBSR Kurses) Nun ja, ... das sagt sich so leicht. Kaum hat man den ersten

Lange Nacht – erholsamer Schlaf?

Autorin: Andrea Weber  • Dauer: 3 Minuten • auch als Podcast Heute am 21.12. ist die längste Nacht im Jahresverlauf. Aber unsere Schlafgewohnheiten sind davon unabhängig. Und die meisten von uns schlafen nicht ausreichend lang. Manchmal höre ich Sätze wie: „der braucht nur 4 Stunden Schlaf ...“ Als ob es darum ginge, mit

Agni – Verdauungsfeuer

Autorin: Sibylle Schiller  • Dauer: 5 Minuten • auch als Podcast • Agni- unser Verdauungsfeuer - Gut verdaut – leicht verdaulich erklärt. Im Ayurveda sind wir der Ansicht, dass alles was nicht verdaut werden kann, also Unverdautes, Krankheiten auslöst. In körperlicher sowie seelischer Form. „ Du bist, was Du verdaust!“ Nicht immer sind wir

Zerrissene Zeit

Autorin: Dr. Kathrin Brodowski  • Dauer: 4 Minuten •  Was ist los? In diesen Zeiten frage ich mich was eigentlich los ist mit dieser, unserer Welt. Der Amazonas und viele andere Wälder/Bäumer werden abgeholzt, das Klima erwärmt sich immer mehr und doch erscheint es vielen immer noch sehr weit weg. Die politische Situation in vielen

Perspektivenwechsel

Autorin: Susanne Schönmetz  • Dauer: 6 Minuten •  Perspektivenwechsel - den Blick auf die Welt verändern. Dazu können uns die Umkehrhaltungen im Yoga inspirieren. In Umkehrhaltungen stellen wir unsere natürliche Haltung auf den Kopf. Kopf-über Dies hat Auswirkungen auf alle Ebenen unseres Seins. Auf der physiologischen Ebene gibt es viele positive Wirkungen. Das Blut fließt

Tannen sind rot

Autorin: Susanne Burkhardt  • Dauer: 6 Minuten •  Tannen sind rot - „Hilf mir, es selbst zu tun“. Ein wunderschöner Impuls von Maria Montessori (1870-1952). Sie forschte und fand heraus, dass alle Kinder etwas lernen können, wenn man ihnen gibt was sie brauchen, um zu verstehen. Die italienische Ärztin wollte Kinder zu neugierigen und selbstständigen

Tiefe & Stille

Autorin: Antje Künstle  • Dauer: 3 Minuten •  Tiefe & Stille.  Ruhelosigkeit in dieser "ver-rückten" Welt. Während sich täglich neue Meldungen auftun und es fast kein anderes Thema mehr gibt als das Corona Virus, frag ich mich immer mehr: Worum geht es hier eigentlich wirklich? Die tiefere Lektion Also nicht offensichtlich, sondern was ist die

UM-ZU

Autorin: Susanne Holst-Franke  • Dauer: 6 Minuten •  Das UM-ZU. Vor einigen Tagen sagte eine Freundin zu mir, ich solle doch mal einen Beitrag zum Thema „Selbstliebe“ mit dem Untertitel „Wenn dein Körper dich im Stich lässt“ schreiben. Hm. Zunächst bekam ich die beiden Themen nicht so recht zusammen. Ich verstand nicht, was das eine