Ausgesuchte Texte für Menschen mit Spirit - wöchentlich - tragen sie sich ein - am Ende der Seite

Achtsamkeit für das Leben. Mit diesem Thema wollen wir uns hier alle beschäftigen. Achtsamkeit ist ein großartiges Werkzeug um das Leben völlig neu zu gestalten. Achtsamkeit hat nichts mit Optimierung zu tun – mehr mit Veränderung. In fast allen Lebensbereiche wirkt die Achtsamkeit hinein. Ob es der Beruf ist, die Partnerschaft, Kinder, Essen, Gesundheit, Sport, Hobby, usw.. Überall steckt diese Achtsamkeit drin.

Die Macht der Hände

Autorin: Sibylle Schiller • Dauer: 6 Minuten •  Die Macht der Hände – Jin Shin Jyutsu – Das Heilströmen. Dieses Mal hat es lange gedauert, bis das Thema über das ich schreiben möchte zu mir kam. Bis ich wieder einmal während einer ayurvedischen Behandlung intuitiv das Fingerströmen angewandt habe. Auf meinem Weg zur Ayurveda-Therapeutin habe

Von |2022-09-26T17:13:05+02:00September 26th, 2022|Kategorien: Achtsamkeit, Ayurveda|Tags: |0 Kommentare

Führen wie ein Yogi

Autor: Thomas Schönmetz • Dauer: 6 Minuten •  Führung ist ein anspruchsvolles, wie auch komplexes Thema. Führung wird einem nicht in die Wiege gelegt und es ist auch kein Schulfach. Ebenso findet man kaum Ansätze in Studiengängen. Wie wird man also Führungskraft. Oftmals passiert dies durch eine Beförderung, also der Zufall (das Glück) schlägt zu.

Von |2022-09-05T18:30:09+02:00September 5th, 2022|Kategorien: Achtsamkeit, Business|Tags: , , , , , |0 Kommentare

Basenfasten

Autorin: Antje Künstle • Dauer: 6 Minuten •  Basenfasten. „Wir haben nicht Angst vor dem Tod, wir haben Angst vor einem Mangel“ ( Stefan Hiehne). Diese Aussage bekam ich am ersten Tag meines Basenfasten Urlaubs in mein Email Postfach in Form eines täglichen Newsletters geschickt. Wie überaus passend, dachte ich. Doch stimmt das wirklich? Bisher

Von |2022-08-29T11:39:14+02:00August 29th, 2022|Kategorien: Achtsamkeit, Gesundheit|Tags: , , , , , , |0 Kommentare

Es könnte so einfach sein

Autorin: Susanne Burkhardt • Dauer: 5 Minuten •  „Es könnte so einfach sein, aber mein Kind kann sich halt nicht konzentrieren.“ „Jetzt konzentriere dich halt, dann hast du es gleich geschafft!“ Hast du schon mal deine Kinder gefragt, was diese unter „sich konzentrieren“ verstehen? Meistens erhalte ich folgende Antwort: „Sich nicht ablenken lassen!“ „O.K. Aber

Von |2022-08-22T13:53:26+02:00August 22nd, 2022|Kategorien: Achtsamkeit, Kinder|Tags: , , , , , , |0 Kommentare

Halt

Autorin: Susanne Holst-Franke • Dauer: 4 Minuten •  „Halt mich fest“ höre ich mich sagen, weil ich drohe die Haltung zu verlieren. Wer kennt sie nicht, diese Momente oder gar Phasen, die scheinbar das gesamte bisherige Leben, oder die Vorstellung davon, auf den Kopf stellen. Sie können uns zweifeln und verzweifeln lassen, uns die Grenzen

Wechselatmung – Nadi Shodana

Autorin: Susanne Schönmetz • Dauer: 7 Minuten •  Nadi Shodana – die Wechselatmung. Unsere Nase. Yogis wissen es schon seit Jahrhunderten und mittlerweile hat es die moderne Wissenschaft bestätigt. Nämlich dass eines der Nasenlöcher in der Regel offener ist als das andere, so dass der Atem in einem der beiden Nasenlöcher dominanter ist. Nach meinen

Muße

Autorin: Andrea Weber • Dauer: 5 Minuten •  Muße – eine Einladung zum Nichts-Tun - nicht nur im Urlaub .  Mit der Urlaubs- bzw. Ferienzeit sind viele Erwartungen verknüpft. Sie ist, wenigstens gedanklich und manchmal auch wirklich eine Aus-Zeit vom üblichen Ablauf des Alltags. Wir wünschen uns Entspannung, Erholung, wir möchten Neues erleben, chillen, die

Von |2022-08-01T14:28:51+02:00August 1st, 2022|Kategorien: Achtsamkeit|Tags: , , , , , |0 Kommentare

Frieden finden

Autorin: Elke Scheffer • Dauer: 4 Minuten •  Frieden finden? Wir sind in eine Zeit geworfen, die für viele von uns neu und kaum vorstellbar ist: Es ist Krieg in Europa. Das kann viele Gefühle auslösen: Unsicherheit und Sorge, vielleicht Angst oder Wut, - oder der Wunsch, etwas tun zu wollen, verbunden mit dem Gefühl

Von |2022-07-25T11:44:00+02:00Juli 25th, 2022|Kategorien: Achtsamkeit, Leben|Tags: , , , , , , |0 Kommentare

Das Leben geht weiter

Autorin: Sibylle Schiller • Dauer: 5 Minuten •  Das Leben geht weiter. Ich möchte an den Artikel von Susanne Holst-Franke anknüpfen. Danke Susanne für den Impuls! Vor einem Jahr sind wir als Familie mit dem Thema Loslassen direkt konfrontiert worden - wir mussten Ehemann, Papa und Opa loslassen. Ein langer Weg, der bis heute noch etappenweise

Weite

Autorin: Dr. Kathrin Brodowski • Dauer: 4 Minuten •  Weite. Weite kann wundervoll sein. Weite kann Raum geben, Raum für Gedanken. Sie können leicht und einfach im Universum schweifen – und sie kommen manchmal wie ein Boomerang verändert zurück. Weite kann zaubern. Weite macht ruhig, Weite zeigt Verhältnismäßigkeiten und bringt einen Teil des Universums in dein

Teamarbeit

Autorin: Jennifer Wassermann • Dauer: 6 Minuten •  Teamarbeit. Achtsamkeit brauchen wir auch im Büro mit den Kollegen – doch wie funktioniert gute Teamarbeit überhaupt – was braucht es dafür? Teamarbeit ist überall gefragt, aber wie sollen die Menschen gestrickt sein, um erfolgreich miteinander zu arbeiten? Und wie gehen wir am besten miteinander um? Welche

Loslassen üben

Autorin: Susanne Holst-Franke • Dauer: 4 Minuten •  Zu wissen, dass ich in Kürze sterben werde, ist in Ordnung für mich. Der Gedanke jedoch, dass mein Mann mich nicht loslassen kann, schmerzt mich unendlich ... sagte mir heute eine Klientin. Loslassen müssen, können, sollen Wir alle haben, neben unserem eigenen Leben, früher oder später etwas,

Inneres Kind

Autorin: Antje Künstle • Dauer: 4 Minuten •  Inneres Kind. Die Figur "Love" von Alexander Milov, einem ukrainischer Künstler. Selten hat mich eine Skulptur so tief berührt wie diese. Das Kunstwerk aus dem Jahr 2015 zeigt zwei Figuren, die aus einem offenen Drahtgeflecht gestaltet sind. Ein Mann und eine Frau, die voneinander abgewandt und traurig

Bemerkenswert

Autorin: Susanne Burkhardt • Dauer: 5 Minuten •  In einem Restaurant In einem Restaurant saßen zwei Frauen und drei Kinder im Alter von zwei, fünf und sechs Jahren und warteten auf das Essen. Der Jüngste saß auf dem Schoß seiner Mutter, ein Smartphone in seinen kleinen Händen. Ein Trickfilm schien zu laufen. Ein Bedürfnis veranlasste

Nach oben