Business und Achtsamkeit. Für mache ein Widerspruch – für mache die logische Ergänzung. Ein Unternehmen steht heute anderen Aufgaben und Herausforderungen gegenüber als noch vor 20 Jahren. Die Uhr tickt schneller. Alles muss schneller gehen – alles muss perfekt sein. Und zu guter Letzt sollen und müssen die Ergebnisse stimmen. Doch auch in einem Unternehmen kommen gesunde Ergebnisse immer von gesunden Menschen. Unternehmerische Zukunft hängt von Menschen ab. Darüber berichten wir hier – aus dem Business für das Business.

Entscheidungen treffen

Autor|in: Thomas Schönmetz  •  Lesezeit: 7 Minuten • Entscheidungen treffen - angenehm bis grausam! Zirka 20.000 Entscheidungen treffen wir jeden Tag. Vieles entscheiden wir unbewusst und manches bewusst. Einige Entscheidungen fallen uns leicht und bei anderen Entscheidungen tun wir uns schwer und holen uns oft Rat bei Freunden oder Bekannten. Entscheidungen zu treffen ist eine

Luxus Stille

Autorin: Susanne Holst-Franke  •  Lesezeit: 5 Minuten • Luxus Stille . Suchen sie noch ein Weihnachtsgeschenk für sich? Dann schenken sie sich doch Luxus: Stille! Hektisches Treiben Der Samstag vor dem 1. Advent in der Frankfurter Innenstadt. Willkommen im hektischen Treiben einer Großstadt. Stau, Lärm, gestresste Menschen, sich durch die Straßen und Geschäfte pressende Passanten.

Endspurt 2019

Autor: Dr. Kathrin Brodowski  • Lesezeit 5 Minuten • 6 Wochen sind es jetzt noch... 6 Wochen und wir haben Weihnachten. Noch 7 Wochen, dann ist 2020 da - der Endspurt 2019 hat also angefangen. Herausforderungen Frühjahr und Sommer sind vorbei. Und auch der Herbst neigt sich dem Ende. Die dunkle Zeit hat Einzug gehalten.

Von |2019-11-11T16:48:42+01:00November 11th, 2019|Kategorien: Achtsamkeit, Beruf, Business, Familie, Leben|Tags: , , , |0 Kommentare

John Workaholic ist tot

Autor: Thomas B. Schönmetz  •  Lesezeit 6 min.  • Am Wochenende starb John Workaholic. Nach nur 45 Jahren verstarb vergangenes Wochenende John Workaholic. Sein Tod kam überraschend - oder doch nicht? So kannte man ihn Früh morgens aus dem Bett und in seinem Kopf ging es los: Projekte, Termine, Todo's, Emails ... usw. Im Bad

Resignation

Autor: Thomas B. Schönmetz  •  Lesezeit 6 min.  • Fast jeder zweite Arbeitnehmer traut seinem Vorgesetzten nicht! Wahnsinn - oder? Ungerechte Entlohnung, sehr geringe Entwicklungschancen und Mängel bei der Führung. Mehr als 50% der Beschäftigten sind mit ihrem Unternehmen unzufrieden - mit fatalen Folgen - sie arbeiten mit gedrosselter Leistung - wachsende Resignation! Befragt wurden

Die letzten Pralinen

Autor: Thomas B. Schönmetz  •  Lesezeit 5 min.  • Heute zitiere ich einen Dichter. Der Impuls kam aus meinem Freundeskreis. Das literarische Werk bekommt von mir jedoch einen zusätzlichen Titel - eine neue Headline: Die letzten Pralinen Gedicht von Mario de Andrade (San Paolo 1893-1945 - Dichter & Schriftsteller) "Meine Seele hat es eilig Meine

Montag

Autorin: Dr. Kathrin Brodowski  •  Lesezeit 4 min.  • Und wie war Ihr Montag? Heute, ein Montag. Ich bin in die Woche gehastet. Mein Mitarbeiter ist krank. Ich hatte ein wichtiges Meeting mit meinem Chef um 11 Uhr und zwischendurch bekam ich auch noch einige Anrufe was alles geregelt werden sollte. Gott sei Dank werde

Betriebs-Klima-Wandel

Autor: Thomas B. Schönmetz  •  Lesezeit 5 min.  • Über den Klimawandel wird viel gesprochen und geschrieben. Ja genau! Das Wetter und so ... denken sie gerade daran? Aber heute meine ich ein anderes Klima - das Betriebsklima. Auch hier muss dringend etwas getan werden. Das Betriebsklima ist in vielen Unternehmen in einer gleichen Schieflage,

Assessment Center Hund-Übung

Autor: Thomas B. Schönmetz  •  Lesezeit 6 min.  • Lassen sie uns gemeinsam auf den fahrenden Zug des Lebens aufspringen und ich erzähle ihnen eine Geschichte. Eine Geschichte, in welcher auch sie vorkommen könnten. Es geht um Beruf und um Veränderung. Im Speziellen ist hier die Bewerbung und das einhergehende Assessment gemeint. Assessment-Center - Routinen

Von |2019-05-16T17:07:21+02:00März 25th, 2019|Kategorien: Achtsamkeit, Beruf, Business, Leben|Tags: , , , , , , |0 Kommentare

ICH für MICH Pause

Gast-Autorin: Cornelie Lengerer  • Lesezeit 4 Minuten • Durch eine heftige Krise 2017/2018 kam ich zu der Erkenntnis, dass ich mich um das Thema Selbstliebe (ohne anderen dadurch zu schaden) und der damit zwingend verbundenen Praxis von Achtsamkeit, widmen darf. Ich beobachte Natürlich praktizierte ich bereits etwas Achtsamkeit, indem ich einmal wöchentlich in meinen Yogakurs ging.