Das Wort Meditation ist abgeleitet aus meditatio = „Ausrichtung zur Mitte“ von lateinisch Adjektiv medius: „mittlerer“, Hauptwort medium: „die Mitte, und ist eine in vielen Religionen und Kulturen geübte spirituelle Praxis. Durch Achtsamkeits- oder Konzentrationsübungen sollen sich der Geist beruhigen und die Gedanken sammeln. Die angestrebten Bewusstseinszustände werden, je nach Tradition, unterschiedlich und oft mit Begriffen wie Stille, Leere, Panorama-Bewusstsein, Eins-Sein, im Hier und Jetzt sein oder frei von Gedanken sein beschrieben. (Stangl, 2018).

Gedanken-Management

Autorin: Susanne Holst-Franke  • Lesezeit 4 Minuten • Vergangene Woche sagte ein Klient im Abschlussgespräch zu mir: „ Sie haben mir das Gedanken-Management beigebracht“. Das klang für mich recht amüsant, denn der Mann arbeitet als Manager. Näher betrachtet: JA. Er hatte in den vergangenen Monaten das Gedanken-Management trainiert, um nun in Regie seiner eigenen Gedanken

Ist Meditation egoistisch?

Autorin: Andrea Weber  • Lesezeit 4 Minuten • Ist Meditation egoistisch? Diese Frage taucht in Zusammenhang mit Achtsamkeit und Meditation immer wieder auf, angesichts der Herausforderungen der jeweiligen Zeit. Was bringt es der Gesellschaft? Und die Frage, die unausgesprochen dahintersteht: Was bringt es der Gesellschaft/der Welt, wenn ich meditiere? Gut 50 Jahre her, Ende der

Von |2019-09-30T12:34:11+01:00September 30th, 2019|Kategorien: Achtsamkeit, Leben, Meditation & Wirkung|Tags: , , , |0 Kommentare

Mein Tag hat Qualität

Autorin: Antje Künstle  •  Lesezeit 4 min.  • Zeitqualität - mein Tag hat Qualität Achtsamkeit hat sehr viel damit zu tun, voll und ganz im Hier und Jetzt zu sein. Und es geht auch darum, sich seiner momentanen Befindlichkeit bewusst zu werden. Was fühle ich gerade, wie ist meine Energie in diesem Moment? Was sind

Integrationsprobleme

Autorin: Andrea Weber  •  Lesezeit 3 min.  • Integrationsprobleme - der Alltag als Übung Häufig fällt es uns leichter, uns hinzusetzen und zu meditieren als Alltagstätigkeiten achtsam auszuführen. Mit beidem versuchen wir eine achtsame innere Haltung zu kultivieren. Warum fällt es so schwer, das was wir auf unserem Meditationskissen oder – hocker üben, in den

Von |2019-08-05T10:05:04+01:00August 5th, 2019|Kategorien: Achtsamkeit, Leben, Meditation & Wirkung|Tags: , , , , , |0 Kommentare

Achtsamkeitstraining

Autor: Thomas B. Schönmetz  •  Lesezeit 10 min.  • Achtsamkeitstraining. Bevor sie beginnen Achtsamkeit zu üben, sollten wir uns natürlich erst einmal darüber unterhalten, was denn diese "Achtsamkeit" überhaupt ist. Oft gibt es im Leben Impulse, denen man sich hingibt. Medien berichten viel über Gesundheit und so versucht man es vielleicht mit "Laufen". Schuhe an

Frühling – raus damit!

Autorin: Andrea Weber  • Lesezeit 2 Minuten • Goethe's Faust: "Vom Eise befreit sind Strom und Bäche durch des Frühlings holden, belebenden Blick ..." Goethes Zeilen aus dem Faust I beschreiben, was draußen in der Natur geschieht und weisen auch darauf hin, wie wir uns durch die längeren und wärmeren Tage fühlen können. Es zieht uns

Von |2019-05-16T16:49:33+01:00April 23rd, 2019|Kategorien: Achtsamkeit, Familie, Freizeit, Leben|Tags: , , |0 Kommentare

Innehalten

Gast-Autorin: Brigitta Meyer  • Lesezeit 2 Minuten • "Innehalten" Welch antiquierte Formulierung! Haben Sie das gerade gedacht? Im Moment verweilen Dann haben Sie genau das getan, was ich mit diesem Wort erreichen will: Sie verweilen einen Moment.  Ihre Augen nehmen die Buchstaben wahr. Ihr Geist ist irritiert. Dieses Wort stört ihre Lesegewohnheit. Es hat Sie kurz herausgerissen