Meditation ist Vieles. Meditation hat verschiedene Richtungen und Wirkungen. Bei regelmäßiger Anwendung zeigt Meditation Wirkung. Hier erfährst du mehr über das Thema. Was Meditation kann und was sie nicht kann.

Klarer Blick

Autor: Thomas Schönmetz  • Lesezeit 6 Minuten • Klarer Blick - klare Gedanken. Das ist doch genau das, was wir uns wünschen - oder nicht? Doch wie kommen wir zu solchen Fähigkeiten? Zunächst sollten wir uns einmal die Frage stellen, was ein "klarer Blick" überhaupt ist und wie es dann zu klaren Gedanken kommen kann.

Gedanken-Management

Autorin: Susanne Holst-Franke  • Lesezeit 4 Minuten • Vergangene Woche sagte ein Klient im Abschlussgespräch zu mir: „ Sie haben mir das Gedanken-Management beigebracht“. Das klang für mich recht amüsant, denn der Mann arbeitet als Manager. Näher betrachtet: JA. Er hatte in den vergangenen Monaten das Gedanken-Management trainiert, um nun in Regie seiner eigenen Gedanken

Ist Meditation egoistisch?

Autorin: Andrea Weber  • Lesezeit 4 Minuten • Ist Meditation egoistisch? Diese Frage taucht in Zusammenhang mit Achtsamkeit und Meditation immer wieder auf, angesichts der Herausforderungen der jeweiligen Zeit. Was bringt es der Gesellschaft? Und die Frage, die unausgesprochen dahintersteht: Was bringt es der Gesellschaft/der Welt, wenn ich meditiere? Gut 50 Jahre her, Ende der

Von |2019-09-30T12:34:11+01:00September 30th, 2019|Kategorien: Achtsamkeit, Leben, Meditation & Wirkung|Tags: , , , |0 Kommentare

Prana – Atmen ist mehr

Autorin: Susanne Schönmetz  • Lesezeit 4 Minuten • Prana - Atmen ist mehr. Der Umgang mit der Energie ist im Yoga ein Hauptanliegen. Im Yoga wird sie Prana genannt. Auch der Atem wird im Yoga Prana genannt. Doch Prana ist noch feiner als Luft. Es ist die Energie die das ganze Universum durchströmt, welche alle

Zum Teufel mit der Achtsamkeit

Autor: Thomas B. Schönmetz  •  Lesezeit 5 min.  • "Zum Teufel mit der Achtsamkeit - noch so ein Quatsch" hört man immer öfter und kritische Stimmen gegenüber der Achtsamkeit mehren sich. So auch in einem Artikel von Mechthild Klein in einem Artikel der "Zeit-Online" zum Thema Achtsamkeit (Geh mir weg mit Achtsamkeit | Zeit-Online vom

Mein Tag hat Qualität

Autorin: Antje Künstle  •  Lesezeit 4 min.  • Zeitqualität - mein Tag hat Qualität Achtsamkeit hat sehr viel damit zu tun, voll und ganz im Hier und Jetzt zu sein. Und es geht auch darum, sich seiner momentanen Befindlichkeit bewusst zu werden. Was fühle ich gerade, wie ist meine Energie in diesem Moment? Was sind

Integrationsprobleme

Autorin: Andrea Weber  •  Lesezeit 3 min.  • Integrationsprobleme - der Alltag als Übung Häufig fällt es uns leichter, uns hinzusetzen und zu meditieren als Alltagstätigkeiten achtsam auszuführen. Mit beidem versuchen wir eine achtsame innere Haltung zu kultivieren. Warum fällt es so schwer, das was wir auf unserem Meditationskissen oder – hocker üben, in den

Von |2019-08-05T10:05:04+01:00August 5th, 2019|Kategorien: Achtsamkeit, Leben, Meditation & Wirkung|Tags: , , , , , |0 Kommentare

Glaubenssätze – Ketten im Kopf

Autorin: Antje Künstle  •  Lesezeit 5 min.  • Positiv denken, sich selbst gegenüber liebevoll und wertschätzend sein. Das versuche ich u.a. in meinem Yoga-Kursen zu vermitteln. Da dies wiederum auch bei mir selbst nicht immer funktioniert, ist mir erst letztens wieder einmal bewusst geworden. Die Einsicht kam mir während eines Gesprächs mit einem Freund, der

Verabredung mit mir selbst

Autorin: Susanne Schönmetz  • Lesezeit 3 Minuten • Eine eigenständige spirituelle Praxis ist das Kernstück des Yogawegs. Doch leider ist es nicht immer einfach eine regelmäßige Yogapraxis in den Alltag zu integrieren. Man hat gute Vorsätze aber oft scheitert es an der Umsetzung. Mir geht es genauso. Es gibt vermeintlich immer etwas Wichtigeres zu tun

Von |2019-05-16T16:44:15+01:00April 29th, 2019|Kategorien: Achtsamkeit, Leben, Meditation & Wirkung, Yoga|0 Kommentare

Innehalten

Gast-Autorin: Brigitta Meyer  • Lesezeit 2 Minuten • "Innehalten" Welch antiquierte Formulierung! Haben Sie das gerade gedacht? Im Moment verweilen Dann haben Sie genau das getan, was ich mit diesem Wort erreichen will: Sie verweilen einen Moment.  Ihre Augen nehmen die Buchstaben wahr. Ihr Geist ist irritiert. Dieses Wort stört ihre Lesegewohnheit. Es hat Sie kurz herausgerissen