Meditation & Wirkung

You are here:-Meditation & Wirkung

Meditation ist Vieles. Meditation hat verschiedene Richtungen und Wirkungen. Bei regelmäßiger Anwendung zeigt Meditation Wirkung. Hier erfährst du mehr über das Thema. Was Meditation kann und was sie nicht kann.

Glaubenssätze – Ketten im Kopf

Autorin: Antje Künstle  •  Lesezeit 5 min.  • Positiv denken, sich selbst gegenüber liebevoll und wertschätzend sein. Das versuche ich u.a. in meinem Yoga-Kursen zu vermitteln. Da dies wiederum auch bei mir selbst nicht immer funktioniert, ist mir erst letztens wieder einmal bewusst geworden. Die Einsicht kam mir während eines Gesprächs mit einem Freund, der

Verabredung mit mir selbst

Autorin: Susanne Schönmetz  • Lesezeit 3 Minuten • Eine eigenständige spirituelle Praxis ist das Kernstück des Yogawegs. Doch leider ist es nicht immer einfach eine regelmäßige Yogapraxis in den Alltag zu integrieren. Man hat gute Vorsätze aber oft scheitert es an der Umsetzung. Mir geht es genauso. Es gibt vermeintlich immer etwas Wichtigeres zu tun

By |2019-05-16T16:44:15+02:00April 29th, 2019|Kategorien: Achtsamkeit, Leben, Meditation & Wirkung, Yoga|0 Kommentare

Innehalten

Gast-Autorin: Brigitta Meyer  • Lesezeit 2 Minuten • "Innehalten" Welch antiquierte Formulierung! Haben Sie das gerade gedacht? Im Moment verweilen Dann haben Sie genau das getan, was ich mit diesem Wort erreichen will: Sie verweilen einen Moment.  Ihre Augen nehmen die Buchstaben wahr. Ihr Geist ist irritiert. Dieses Wort stört ihre Lesegewohnheit. Es hat Sie kurz herausgerissen

It`s all in us

Autorin: Susanne Burkhardt  •  Lesezeit 5 Minuten  •  „There is nothing outside of us. It`s all in us.” Yoghi Bhajan Was für aussagekräftige Worte - oder doch nicht? Gerne erinnere ich mich an eine kleine Wanderung mit meiner 19-jährigen Tochter, kurz vor ihrer bevorstehenden Abreise nach Fuerteventura. Sechs Wochen Werkstudentenjob im Ausland. Wie aufregend. Mein Bedürfnis

Alles ist schwer – bevor es leicht ist

Autorin: Susanne Schönmetz  • Lesezeit 3 Minuten • Sieht man Fotos von Menschen die Yoga üben oder meditieren, dann sehen all diese Menschen in der Regel friedlich, entspannt und glücklich aus. So entsteht gerne die Erwartungshaltung, dass wir uns beim und nach dem Yoga besser fühlen müssen - völlig entspannt und ausgeglichen sind. In vielen

YOGA ist immer

Autorin: Susanne Schönmetz  • Lesezeit 3 Minuten • Ausserhalb der Matte • Oft beschränken wir die Yogapraxis auf die Zeit auf der Matte. Oder wir finden erst gar keine Zeit zu üben, weil immer irgendetwas wichtiger ist. Doch es gibt keine Ausreden nicht Yoga zu üben, denn üben kann man zu jeder Zeit. Ob wir Asanas

3 Löffel Dankbarkeit

Autorin: Dr. Kathrin Brodowski  •  Lesezeit 3 Minuten Dankbarkeit Der Jahreswechsel liegt schon wieder mehr als 4 Wochen zurück und Weihnachten ist auch schon lange wieder ad acta. Kennen Sie das? Manchmal haucht noch jemand „frohes Neues“ und man realisiert, dass es doch noch gar nicht so lange her ist. Alltag Der Januar zeigte sich von

Tier-Haltung: Katze & Kuh

Autorin: Susanne Schönmetz  • Yoga wirkt Wenn wir Hatha Yoga praktizieren, fördern wir das körperliche und mentale Wohlbefinden. Die Asanas wirken auf allen Ebenen des Körpers; sie stärken ihn und gleichzeitig bewirken sie eine größere Flexibilität. Sie unterstützen die Verdauung, bringen uns ins Gleichgewicht - physisch wie psychisch - und sie beruhigen das Nervensystem. Verbundenheit

9 km schwimmen. Ganz einfach-nur atmen

Autor: Thomas B. Schönmetz  • Nichtrauchen – „beginner“ Auf Grund einer kleinen Kreislauf-System-Störung, entschied ich mich im Mai 2012 mit dem Rauchen aufzuhören - nach rund 40 Jahren. Einfach so … ohne Hypnose, ohne Nikotinpflaster, ohne Kaugummi, einfach so. Es ging eigentlich erstaunlich einfach und ich war gespannt, was sich so alles verändern würde. Und

By |2019-05-16T18:22:06+02:00Dezember 17th, 2018|Kategorien: Achtsamkeit, Gesundheit, Leben, Meditation & Wirkung, Top News|0 Kommentare

Achtsamkeit üben – einfach – aber nicht leicht

Autorin: Andrea Weber  • Wir nehmen uns die Definition zu Achtsamkeit von Jon Kabat-Zinn zu Hilfe: „Achtsamkeit bedeutet, auf eine bestimmte Weise aufmerksam zu sein: Bewusst, im gegenwärtigen Augenblick und ohne zu urteilen.“ Achtsamkeit üben - einfach - aber nicht leicht.  - in jedem Moment Somit wird schnell klar, dass wir in jedem Augenblick üben

By |2019-05-16T18:26:39+02:00Dezember 6th, 2018|Kategorien: Achtsamkeit, Gesundheit, Leben, Meditation & Wirkung|Tags: , , , , |0 Kommentare