Innehalten

Gast-Autorin: Brigitta Meyer  • Lesezeit 2 Minuten • "Innehalten" Welch antiquierte Formulierung! Haben Sie das gerade gedacht? Im Moment verweilen Dann haben Sie genau das getan, was ich mit diesem Wort erreichen will: Sie verweilen einen Moment.  Ihre Augen nehmen die Buchstaben wahr. Ihr Geist ist irritiert. Dieses Wort stört ihre Lesegewohnheit. Es hat Sie kurz herausgerissen

ICH für MICH Pause

Gast-Autorin: Cornelie Lengerer  • Lesezeit 4 Minuten • Durch eine heftige Krise 2017/2018 kam ich zu der Erkenntnis, dass ich mich um das Thema Selbstliebe (ohne anderen dadurch zu schaden) und der damit zwingend verbundenen Praxis von Achtsamkeit, widmen darf. Ich beobachte Natürlich praktizierte ich bereits etwas Achtsamkeit, indem ich einmal wöchentlich in meinen Yogakurs ging.

By |2019-05-16T17:14:38+02:00März 15th, 2019|Categories: Achtsamkeit, Beruf, Business, Gesundheit, Leben|Tags: , , , |0 Comments

Moment – es ist Weihnachten

Autorin: Susanne Burkhardt  • Autopilot - OFF Die Weihnachtszeit, die vielleicht 5. Jahreszeit zwischen den Jahren, bietet uns und der Familie ein ganzes Spektrum an achtsamen Momenten im Alltag. Gewahrsein im JETZT, ein behutsames Aussteigen aus dem Hamsterrad des Funktionierens. Neugierde - auf das was ist Situationen, die uns einladen, neugierig zu sein. Auf eine

By |2019-05-16T18:10:08+02:00Dezember 23rd, 2018|Categories: Achtsamkeit, Familie, Kinder|Tags: , , , , , , |0 Comments

Ja wie laufen Sie denn?

Autorin: Dr. Kathrin Brodowski  • Das eigentlich korrekte Zitat kommt von Loriot und heißt „Ja, wo laufen Sie denn“, doch in der heutigen Zeit ist es glaube ich wichtiger zu schreiben „ Ja, WIE laufen Sie denn?“. Wir gehen jeden Tag unseres Lebens irgendwohin, manche zur Arbeit, andere zur Schule, zum Einkaufen, oder mit anderen

By |2019-05-16T18:23:58+02:00Dezember 10th, 2018|Categories: Achtsamkeit, Beruf, Business, Leben|Tags: , , , |0 Comments