Ausgesuchte Texte für Menschen mit Spirit - wöchentlich - tragen sie sich ein - am Ende der Seite

Es könnte so einfach sein

Autorin: Susanne Burkhardt • Dauer: 5 Minuten •  „Es könnte so einfach sein, aber mein Kind kann sich halt nicht konzentrieren.“ „Jetzt konzentriere dich halt, dann hast du es gleich geschafft!“ Hast du schon mal deine Kinder gefragt, was diese unter „sich konzentrieren“ verstehen? Meistens erhalte ich folgende Antwort: „Sich nicht ablenken lassen!“ „O.K. Aber

Von |2022-08-22T13:53:26+02:00August 22nd, 2022|Kategorien: Achtsamkeit, Kinder|Tags: , , , , , , |0 Kommentare

Halt

Autorin: Susanne Holst-Franke • Dauer: 4 Minuten •  „Halt mich fest“ höre ich mich sagen, weil ich drohe die Haltung zu verlieren. Wer kennt sie nicht, diese Momente oder gar Phasen, die scheinbar das gesamte bisherige Leben, oder die Vorstellung davon, auf den Kopf stellen. Sie können uns zweifeln und verzweifeln lassen, uns die Grenzen

Wechselatmung – Nadi Shodana

Autorin: Susanne Schönmetz • Dauer: 7 Minuten •  Nadi Shodana – die Wechselatmung. Unsere Nase. Yogis wissen es schon seit Jahrhunderten und mittlerweile hat es die moderne Wissenschaft bestätigt. Nämlich dass eines der Nasenlöcher in der Regel offener ist als das andere, so dass der Atem in einem der beiden Nasenlöcher dominanter ist. Nach meinen

Muße

Autorin: Andrea Weber • Dauer: 5 Minuten •  Muße – eine Einladung zum Nichts-Tun - nicht nur im Urlaub .  Mit der Urlaubs- bzw. Ferienzeit sind viele Erwartungen verknüpft. Sie ist, wenigstens gedanklich und manchmal auch wirklich eine Aus-Zeit vom üblichen Ablauf des Alltags. Wir wünschen uns Entspannung, Erholung, wir möchten Neues erleben, chillen, die

Von |2022-08-01T14:28:51+02:00August 1st, 2022|Kategorien: Achtsamkeit|Tags: , , , , , |0 Kommentare

Das Leben geht weiter

Autorin: Sibylle Schiller • Dauer: 5 Minuten •  Das Leben geht weiter. Ich möchte an den Artikel von Susanne Holst-Franke anknüpfen. Danke Susanne für den Impuls! Vor einem Jahr sind wir als Familie mit dem Thema Loslassen direkt konfrontiert worden - wir mussten Ehemann, Papa und Opa loslassen. Ein langer Weg, der bis heute noch etappenweise

Weite

Autorin: Dr. Kathrin Brodowski • Dauer: 4 Minuten •  Weite. Weite kann wundervoll sein. Weite kann Raum geben, Raum für Gedanken. Sie können leicht und einfach im Universum schweifen – und sie kommen manchmal wie ein Boomerang verändert zurück. Weite kann zaubern. Weite macht ruhig, Weite zeigt Verhältnismäßigkeiten und bringt einen Teil des Universums in dein

Teamarbeit

Autorin: Jennifer Wassermann • Dauer: 6 Minuten •  Teamarbeit. Achtsamkeit brauchen wir auch im Büro mit den Kollegen – doch wie funktioniert gute Teamarbeit überhaupt – was braucht es dafür? Teamarbeit ist überall gefragt, aber wie sollen die Menschen gestrickt sein, um erfolgreich miteinander zu arbeiten? Und wie gehen wir am besten miteinander um? Welche

Loslassen üben

Autorin: Susanne Holst-Franke • Dauer: 4 Minuten •  Zu wissen, dass ich in Kürze sterben werde, ist in Ordnung für mich. Der Gedanke jedoch, dass mein Mann mich nicht loslassen kann, schmerzt mich unendlich ... sagte mir heute eine Klientin. Loslassen müssen, können, sollen Wir alle haben, neben unserem eigenen Leben, früher oder später etwas,

Dein Weg

Autorin: Sibylle Schiller • Dauer: 5 Minuten •  Dein Weg. Bist Du schon am Ziel oder gehst Du noch? Ein buddhistischer Meister wurde einmal gefragt, warum er trotz seiner vielen Beschäftigungen immer so glücklich sein könne. Er sagte: „Wenn ich stehe, dann stehe ich, wenn ich gehe, dann gehe ich, wenn ich sitze, dann sitze ich,

Der Wolf in Dir

Autor: Thomas Schönmetz • Dauer: 6 Minuten •  Der Kampf der Wölfe (eine alte Indianerweisheit) Schweigend saß der Cherokee Großvater mit seinem Enkel am Lagerfeuer und schaute nachdenklich in die Flammen. Die Bäume um sie herum warfen schaurige Schatten, das Feuer knackte und die Flammen loderten in den Himmel. Nach einer gewissen Zeit meinte der

Blindes Vertrauen

Autor: Thomas Schönmetz • Dauer: 6 Minuten •  Blindes Vertrauen - die Nacht von Arganil. Was ist Vertrauen? Was bedeutet "ich vertraue"? Haben Sie sich das auch schon mal gefragt? Es geht so leicht über die Lippen: ich vertraue IHM ... ich vertraue IHR. Doch wie weit geht Vertrauen. Alleine dieses rätselhafte "wie weit" darf schon

Von |2022-04-25T11:13:49+02:00April 25th, 2022|Kategorien: Achtsamkeit, Leben|Tags: , , , , , |0 Kommentare

Schwarzweiss und Bunt

Autorin: Dr. Kathrin Brodowski • Dauer: 3 Minuten •  Schwarzweiss und Bunt. Was macht man eigentlich, wenn man das Leben nur schwarz-weiß sehen kann und nicht bunt? Vielleicht noch grau, oder Abstufungen von grau, aber auf keinen Fall schillernd, bunt oder gar leuchtend. Bunte und schwarzweisse Menschen Und was machen bunte Menschen, die sich in

Après-Ski – plötzlich Zeit

Autorin: Jennifer Wassermann • Dauer: 3 Minuten •  Après-Ski - plötzlich Zeit. Ein unachtsamer Moment, ein Sturz mit schweren Folgen, dreifacher Beckenbruch und Schädel-Hirn-Trauma. Après-Ski der anderen Art. Zwei Wochen Krankenhaus und mit viel Glück schnell auf der Reha für fast 5 Wochen. Akzeptanz Zuerst wollte ich es nicht wahrhaben - langsam kam die Akzeptanz.

Die Taxifahrt – Momente

Autor: Thomas Schönmetz • Dauer: 5 Minuten •  Die Taxifahrt - Momente. Ein New York City Taxifahrer schrieb: Ich kam zu der Adresse und hupte. Nach ein paar Minuten Wartezeit hupte ich wieder. Da dies die letzte Fahrt meiner Schicht war wollte ich gerade wegfahren, aber stattdessen parkte ich dann das Auto und ging zur

Nach oben