Ausgesuchte Texte für Menschen mit Spirit - wöchentlich - tragen sie sich ein - am Ende der Seite

Über Susanne Schönmetz

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Susanne Schönmetz, 24 Blog Beiträge geschrieben.

Wechselatmung – Nadi Shodana

Autorin: Susanne Schönmetz • Dauer: 7 Minuten •  Nadi Shodana – die Wechselatmung. Unsere Nase. Yogis wissen es schon seit Jahrhunderten und mittlerweile hat es die moderne Wissenschaft bestätigt. Nämlich dass eines der Nasenlöcher in der Regel offener ist als das andere, so dass der Atem in einem der beiden Nasenlöcher dominanter ist. Nach meinen

Urlaub für die Psyche

Autorin: Susanne Schönmetz • Dauer: 5 Minuten •  Urlaub für die Psyche. In unserem Alltag sind wir ständig mit lauten Geräuschen, grellen Farben und dramatischen Gefühlen konfrontiert. Wir sind es gewohnt, dass die Sinneseindrücke ständig auf uns einprasseln. Doch wir sind dem nicht hilflos ausgeliefert. Empfehlung - Wahrnehmung nach innen Der weise Patanjali gibt uns

Tadasana – der Berg

Autorin: Susanne Schönmetz • Dauer: 6 Minuten •  Tadasana – der Berg. Wenn wir mit Yoga beginnen ist die Berghaltung oft eine der ersten Asanas die wir lernen. Sie ist die Grundhaltung aller Standhaltungen und schenkt uns Erdverbundenheit und Aufrichtung zu gleichen Maßen. Beginne deine Yogapraxis doch öfters mal in Tadasana und spür wie es

Von |2022-03-21T09:46:58+01:00März 21st, 2022|Kategorien: Achtsamkeit, Gesundheit, Leben, Yoga|Tags: , , , , , |0 Kommentare

Angst

Autorin: Susanne Schönmetz • Dauer: 10 Minuten •  Angst. Als Kind hatte ich so große Angst vor der Höhe, dass ich nicht einmal von den vertrautesten Menschen auf den Schultern getragen werden konnte. Beim Schulausflug musste mich der Lehrer wieder vom Aussichtsturm tragen, da es mir nicht mehr möglich war, die Treppe alleine hinunterzugehen. Die

Loslassen

Autorin: Susanne Schönmetz • Dauer: 5 Minuten •  Loslassen. Wieder einmal hat mich die Natur zu einem Artikel inspiriert. Zurzeit können wir beobachten, wie die Blätter von den Bäumen fallen und das hat mich dazu bewogen über das Loslassen zu schreiben. Jahreszeiten Im Herbst lässt die Natur los, im Winter zieht sich alles zurück und

Stabil & leicht

Autorin: Susanne Schönmetz • Dauer: 6 Minuten •  Stabil und leicht. Das widerspricht sich erst mal, doch wenn wir beide Eigenschaften vereinen ist es Yoga. Mit nur drei Worten beschreibt Patanjali in den Yogasutras die Eigenschaften von Asana: "Sthira sukham asanam" Yogasutra 2.46 Sthira bedeutet fest, stabil, stark, wach- und aufmerksam. Sukha steht für leicht, angenehm, entspannt

Bitte berühren

Autorin: Susanne Schönmetz • Dauer: 6 Minuten •  Bitte berühren. Momentan geht die Welt auf Abstand. Social Distancing ist ein wirksames Mittel zum Eindämmen von Corona. Was sonst unsere Zuneigung und Verbundenheit ausdrückt, ist jetzt zur Gefahr geworden. So vernünftig der Verzicht auf Körperkontakt jetzt gerade auch sein mag, wir werden uns an dieses Notfall-Verhalten nicht

Den Körper bewohnen

Autorin: Susanne Schönmetz • Dauer: 5 Minuten •  Den Körper bewohnen. Den Körper spüren und wahrnehmen von innen und außen. Die Verbindung mit sich selbst, die Verbindung des Körpers zur Erde, den Körper im Raum, die Begrenzung nach außen und tief nach innen. Dafür nehmen wir uns in unserer Yogapraxis Zeit. Nicht wenige von uns

Von |2021-04-19T09:11:11+02:00April 19th, 2021|Kategorien: Achtsamkeit, Yoga|Tags: , , , , , , |0 Kommentare

Balance im Yoga & im Leben

Autorin: Susanne Schönmetz • Dauer: 6 Minuten •  Es gibt verschiedene Ebenen, auf denen wir uns im Gleichgewicht oder im Ungleichgewicht befinden können. Die äußere Balance erkennen wir, wenn wir in Gleichgewichtshaltungen unseren Körper mit Kraft und Gelassenheit gut ausbalancieren können. Balance im Yoga & im Leben Innere Balance Auch die innere Balance ist ein

Von |2021-02-08T11:17:21+01:00Februar 8th, 2021|Kategorien: Achtsamkeit, Yoga|Tags: , , , , , , |0 Kommentare

Perspektivenwechsel

Autorin: Susanne Schönmetz  • Dauer: 6 Minuten •  Perspektivenwechsel - den Blick auf die Welt verändern. Dazu können uns die Umkehrhaltungen im Yoga inspirieren. In Umkehrhaltungen stellen wir unsere natürliche Haltung auf den Kopf. Kopf-über Dies hat Auswirkungen auf alle Ebenen unseres Seins. Auf der physiologischen Ebene gibt es viele positive Wirkungen. Das Blut fließt

Nichtstun – einfach nur sein

Autorin: Susanne Schönmetz  • Dauer: 5 Minuten •  Shavasana – Nichtstun, einfach nur sein. Shavasana - die wichtigste Asana beim Yoga überhaupt. Der krönende Abschluss jeder Yogaeinheit und sehr oft wird Shavasana auch zu Beginn der Yogastunde geübt. Wenn wir unsere Yogapraxis mit Shavasana beginnen, können wir den Geist von den Ablenkungen des täglichen Lebens

Achtsame Begegnung

Autorin: Susanne Schönmetz • Dauer: 6 Minuten •  Achtsame Begegnung - Heute möchte ich über meine Erfahrungen während meiner Thai Yoga Ausbildung berichten. Thai Yoga ist eine Symbiose aus Yoga und Massage. Ursprünglich wurde Thai Yoga vom indischen Arzt Jivaka Kumar Bhaccha vor mehr als 2500 Jahren begründet und steht unter starkem Einfluss von Yoga

Auszeit

Autorin: Susanne Schönmetz • Dauer: 8 Minuten • auch als Podcast • Auszeit - Yoga findet nicht nur auf unserer Matte statt, er kann überall und immer sein. Mache Achtsamkeit zur Grundhaltung des Geistes und Routine, die sich wie ein roter Faden durch das Erleben deines Tages zieht. Ausschalten Nimm dir Auszeiten von

Yoga – ayurvedisch inspiriert

Autorin: Susanne Schönmetz • Dauer: 10 Minuten • auch als Podcast • Yoga - ayurvedisch inspiriert. Wir befinden uns gerade in einer besonderen, noch nie dagewesenen Zeit. Plötzlich haben wir mehr freie Zeit zur Verfügung. Warum diese Zeit nicht nutzen um uns selbst zu entdecken. Eine einmalige Chance um uns selbst näher zu

Nach oben