Ausgesuchte Texte für Menschen mit Spirit - wöchentlich - tragen sie sich ein - am Ende der Seite

Es reicht nicht!

Autorin: Andrea Weber • Dauer: 3 Minuten •  ES REICHT NICHT! … auf dem Kissen zu sitzen und zu meditieren. Aber es geht auch nicht ohne. Das was beim stillen Sitzen kultiviert wird, gilt es in den Alltag zu bringen. Denn was und wem nützt es, ein paar Minuten still zu sitzen? Was ist mit

Blindes Vertrauen

Autor: Thomas Schönmetz • Dauer: 6 Minuten •  Blindes Vertrauen - die Nacht von Arganil. Was ist Vertrauen? Was bedeutet "ich vertraue"? Haben Sie sich das auch schon mal gefragt? Es geht so leicht über die Lippen: ich vertraue IHM ... ich vertraue IHR. Doch wie weit geht Vertrauen. Alleine dieses rätselhafte "wie weit" darf schon

Von |2022-04-25T11:13:49+02:00April 25th, 2022|Kategorien: Achtsamkeit, Leben|Tags: , , , , , |0 Kommentare

Schwarzweiss und Bunt

Autorin: Dr. Kathrin Brodowski • Dauer: 3 Minuten •  Schwarzweiss und Bunt. Was macht man eigentlich, wenn man das Leben nur schwarz-weiß sehen kann und nicht bunt? Vielleicht noch grau, oder Abstufungen von grau, aber auf keinen Fall schillernd, bunt oder gar leuchtend. Bunte und schwarzweisse Menschen Und was machen bunte Menschen, die sich in

Lebendigkeit

Autorin: Antje Künstle • Dauer: 4 Minuten •  Lebendigkeit. Mit diesem Impuls möchte ich Sie dazu einladen, sich Gedanken zum Thema Lebendigkeit zu machen. Lebendigkeit beinhaltet das Wort Leben. Bedeutet Leben also automatisch Lebendigkeit? Wie definieren wir Lebendigkeit? Es bedeutet Bewegung, Tatendrang, Begeisterungsfähigkeit und Enthusiasmus. Ausdruck des Ichs Wir fühlen uns auch sehr lebendig, wenn

Von |2021-11-22T11:54:46+01:00November 22nd, 2021|Kategorien: Achtsamkeit|Tags: , , , , , , , |0 Kommentare

Zeitkonfetti

Autorin: Jennifer Wassermann • Dauer: 6 Minuten •  Das Zeitkonfetti-Phänomen – warum wir so zeitarm sind: Viel wird über unseren Stress, mangelnde Zeit und vor allem darüber geschrieben, wie wir Zeit gewinnen könnten. Darum soll es hier nicht gehen. Mir ist vor kurzem das Zeitkonfetti-Phänomen untergekommen und es hat mich zum Nachdenken gebracht, wie ich

Vata Menschen

Autorin: Sibylle Schiller • Dauer: 5 Minuten •  Vata Menschen. Jeder Mensch, jedes Lebewesen lebt, liebt und reagiert anders. Im Ayurveda können wir unterschiedliche Verhaltensmuster den unterschiedlichen Konstitutionen zuordnen. Durch dieses Wissen sowie achtsames und bewusstes Wahrnehmen haben wir ein gutes Handwerkszeug im Miteinander; sei es in unserem privaten Umfeld oder im Berufsleben. Ein kleiner

Dur & Moll

Autorin: Dr. Kathrin Brodowski • Dauer: 5 Minuten •  Dur & Moll - Ich weiß gar nicht mehr, wann es passiert ist oder wie. Ob es schleichend kam oder plötzlich. Es kam so lautlos über mich, dass ich nichts bemerkte. Als wäre die Musik meines Lebens erloschen, es gab nur noch Dur, und Moll hatte aufgehört

In SICH ruhen

Autorin: Sibylle Schiller  • Dauer: 5 Minuten •  Sva stha im Selbst verweilen – in sich ruhen – gesund sein Was heißt das? Ein gesunder Mensch handelt nicht gegen seine Natur, denn er achtet und schätzt sie, genauso wie sich selbst. Er weiß, was zu tun ist, um sein Gleichgewicht zu halten. Sein innerer Ratgeber

Getragen werden

Autorin: Dr. Kathrin Brodowski •  Lesezeit: 3 Minuten • Artikel auch als Podcast • Getragen werden. Diese Woche habe ich einen Vers gesendet bekommen, der mich sehr berührt hat und es auch immer noch tut. „Ich setzte einen Fuß in die Luft, und sie trug“ (Hilde Domin) Vor Jahren hat mir eine Freundin

Von |2020-05-04T10:22:04+02:00Mai 4th, 2020|Kategorien: Achtsamkeit, Leben|Tags: , , , , |0 Kommentare

Bergnot – die Atemrettung

Autor: Thomas Schönmetz • Dauer: 9 Minuten • auch als Podcast • Bergnot – die Atemrettung. Sicher haben sie schon davon gehört, dass in der Achtsamkeits-Thematik der Atem eine zentrale Rolle spielt, dass der Atem unser Anker sei, und … und … und. Auch bei Meditationen steht der Atem stets im Focus. Viele

Integrationsprobleme

Autorin: Andrea Weber  •  Lesezeit 3 min.  • Integrationsprobleme - der Alltag als Übung Häufig fällt es uns leichter, uns hinzusetzen und zu meditieren als Alltagstätigkeiten achtsam auszuführen. Mit beidem versuchen wir eine achtsame innere Haltung zu kultivieren. Warum fällt es so schwer, das was wir auf unserem Meditationskissen oder – hocker üben, in den

Von |2019-08-05T10:05:04+02:00August 5th, 2019|Kategorien: Achtsamkeit, Leben, Meditation & Wirkung|Tags: , , , , , |0 Kommentare

Wasser marsch

Autorin: Sibylle Schiller  •  Lesezeit 5 min.  • Wasser marsch - heißes Wasser - der Unterschied Einer der ersten Gedanken, die meinen Kunden in Bezug auf Ayurveda in den Kopf kommen ist „heißes Wasser trinken“. Der Ayurveda unterscheidet von heißem Wasser zu heißem Wasser, aber was soll das? Wassermoleküle bleiben doch Wassermoleküle? Abgekocht? Was hat

Urlaub und Reisen

Autorin: Dr. Kathrin Brodowski  •  Lesezeit 5 min.  • Urlaub – die schönste Zeit des Jahres? Da ist sie also wieder, die schönste Zeit des Jahres, unser Sommerurlaub. Vielleicht sind sie schon da, vielleicht freuen sie sich noch auf selbigen oder kommen gerade zurück. Fakt ist: jetzt um diese Zeit sind oder gehen viele Menschen

Der grüne Schock

Autorin: Susanne Holst-Franke  •  Lesezeit: 3 Minuten  •  Gehetzt durch den Alltag, jede Pause wird genutzt für ein schnelles Telefonat, die rasche Beantwortung einer Email oder ein zügiges Vorbereiten oder Nachbereiten einer Sitzung. Tempo - Tempo - Tempo! Und noch etwas von der Liste abgearbeitet - weiter geht's. Schwarz sehen So kann Alltag sein. Spätestens dann

Nach oben