Ausgesuchte Texte für Menschen mit Spirit - wöchentlich - tragen sie sich ein - am Ende der Seite
You are here:Startseite-2020-August

Mit allen Sinnen – Radfahren

Autorin: Andrea Weber  • Dauer: 4 Minuten •  Mit allen Sinnen - Radfahren - In den letzten Wochen bin ich oft mit dem Rad unterwegs gewesen, manchmal auch frühmorgens, meistens aber später am Nachmittag. Vielfalt Dabei wurde mir immer wieder bewusst, wie vielfältig und auch unterschiedlich die Eindrücke nicht nur an den verschiedenen Tagen, sondern

Krisen im Leben

Autorin: Cornelie Lengerer  • Dauer: 4 Minuten •  Krisen im Leben - Ja, Krisen können einen stärken, sagt man - oder eine Chance sein, hört man. Aber was ist, wenn man weder die Heftigkeit noch die Dauer solcher Krisen im Leben abschätzen kann. Was passiert da in uns Menschen, frage ich mich. Hirn Aus der Gehirnforschung

In SICH ruhen

Autorin: Sibylle Schiller  • Dauer: 5 Minuten •  Sva stha im Selbst verweilen – in sich ruhen – gesund sein Was heißt das? Ein gesunder Mensch handelt nicht gegen seine Natur, denn er achtet und schätzt sie, genauso wie sich selbst. Er weiß, was zu tun ist, um sein Gleichgewicht zu halten. Sein innerer Ratgeber

Achtsamkeit & Elefanten

Autorin: Dr. Kathrin Brodowski  • Dauer: 5 Minuten • auch als Podcast • Achtsamkeit und Elefanten. Im Urlaub habe ich ein wunderschönes Buch über Elefanten gelesen. Ich glaube das war der Zeitpunkt, an dem ich mich fragte, was Elefanten und Achtsamkeit gemeinsam haben. Achtsamer Auftritt Vielleicht ist es erst einmal der Körperbau. Wenn sie stehen,

Unternehmen Achtsamkeit

Autor: Thomas Schönmetz • Dauer: 10 Minuten • auch als Podcast • Macht Achtsamkeit auch Unternehmen erfolgreich? Unternehmen Achtsamkeit Meiner Meinung nach "JA". Beim Thema "Achtsame Führung" steht der Mensch im Mittelpunkt - nicht das Produkt, nicht die Dienstleistung und vor allem nicht das Denken "Erfolg um jeden Preis". Der Blick richtet sich auf

Die Wellen reiten

Autorin: Antje Künstle • Dauer: 5 Minuten • auch als Podcast • Ich hatte mich wieder mal festgefahren. Ein Umbruch im Berufsleben verbunden mit dem Wechsel in einen anderen Betrieb hat mich für einen kurzen Moment in die Enge getrieben. So sehr, dass ich abends im Bett lag und tatsächlich ein Enge-Gefühl im Brustkorb