You are here:Startseite-Sibylle Schiller

Über Sibylle Schiller

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Sibylle Schiller, 10 Blog Beiträge geschrieben.

Die Art der Betrachtung

Autorin: Sibylle Schiller  • Dauer: 5 Minuten •  Die Art der Betrachtung. Gehen Sie offen und achtsam durch den Tag, dann haben Sie die Chance auf ganz viele kleine wunderbare Augenblicke. Ein Lächeln, ein Küsschen, eine achtsame Berührung, ein Zwinkern, das Erwachen des Tages und das Aufblühen einer Blume. Eine Erinnerung an meine Ausbildungszeit zur

Von |2020-10-19T11:21:22+02:00Oktober 19th, 2020|Kategorien: Achtsamkeit, Leben|Tags: , , , , , |1 Kommentar

In SICH ruhen

Autorin: Sibylle Schiller  • Dauer: 5 Minuten •  Sva stha im Selbst verweilen – in sich ruhen – gesund sein Was heißt das? Ein gesunder Mensch handelt nicht gegen seine Natur, denn er achtet und schätzt sie, genauso wie sich selbst. Er weiß, was zu tun ist, um sein Gleichgewicht zu halten. Sein innerer Ratgeber

Berührt zu sein

Autorin: Sibylle Schiller • Dauer: 5 Minuten •  Berührt zu sein - Teil 2 der ayurvedischen Morgenroutine – die Selbstmassage "Massage eröffnet den Weg von Berührung zur Begegnung,  von der Hilfe zur Heilung, von der Begrenzung zur Befreiung. Es ist die Sprache der Hände, die der Körper viel besser versteht, als jene der Worte." Michael

Ayurvedische Hygiene

Autorin: Sibylle Schiller • Dauer: 5 Minuten •  Ayurveda - Alltags- und Lebensgestaltung als Präventivmaßnahmen zur Erhaltung der Gesundheit (Teil 1) Vorab eine kurze Erläuterung des Begriffes Ayurveda. Er stammt aus dem Sanskrit und setzt sich aus AYUS =Leben, Langlebigkeit und Veda=Wissen zusammen. Ein ganz wichtiges Ziel im Ayurveda ist die "Gesundheit der Gesunden" zu

jung – vital – gesund

Autorin: Sibylle Schiller • Dauer: 6 Minuten •  JUNG? - VITAL? - GESUND? Die ayurvedische Antwort: Ojas, unsere Strahlkraft Was macht Ojas? Kurz erklärt: Ojas regelt unsere Vitalität, unsere Immunität und unsere Strahlkraft. Ojas erzeugt klare Gedanken und zu guter letzt unsere Schönheit, die von Innen kommt. Genauer hingeschaut: Der Ayurveda unterscheidet 7 Gewebearten: Blutplasma,

Die 6 ayurvedischen Jahreszeiten / Teil 2

Autorin: Sibylle Schiller •  Lesezeit: 5 Minuten • Artikel auch als Podcast • Der Frühling - Vasanta - von Ende Februar bis Ende April Wie bereits beschrieben herrscht im späten Winter die Gewebe-Aufbauphase. Deshalb können wir dafür sorgen, dass in dieser Zeit unser Gewebe richtig aufgebaut und versorgt wird. Unter anderem sammelt sich

6 Jahreszeiten

Autorin Sibylle Schiller  •  Lesezeit 6 Minuten • Auch die "6 Jahreszeiten" sind im Ayurveda geprägt durch die 3 Bioenergien. Vata - Pitta - Kapha. Was bedeutet, sie beeinflussen unser Wohlbefinden und je nach Konstitution reagieren wir darauf unterschiedlich. Ayurveda empfiehlt deshalb für die einzelnen Jahreszeiten gewisse Verhaltensweisen, Ernährungsratschläge und Aktivitäten, um so durch Anpassung

Von |2019-11-18T14:19:28+01:00November 18th, 2019|Kategorien: Achtsamkeit, Ayurveda, Leben|Tags: , , , , , , |0 Kommentare

Ghee – das Gold der Ayurvedaküche

Autorin: Sibylle Schiller  • Lesezeit 6 Minuten • Ghee – das Gold der Ayurvedaküche. Ich werde von meinen Kunden oft gefragt, was ist Ghee und ist das nicht kompliziert es selber herzustellen? Für mich hat die Herstellung von Ghee auch etwas mit Meditation zu tun, denn ich muss dabei bleiben, da es sehr leicht anbrennt. Es

Von |2019-09-23T10:29:48+02:00September 23rd, 2019|Kategorien: Achtsamkeit, Ayurveda, Gesundheit|Tags: , , , , |0 Kommentare

Wasser marsch

Autorin: Sibylle Schiller  •  Lesezeit 5 min.  • Wasser marsch - heißes Wasser - der Unterschied Einer der ersten Gedanken, die meinen Kunden in Bezug auf Ayurveda in den Kopf kommen ist „heißes Wasser trinken“. Der Ayurveda unterscheidet von heißem Wasser zu heißem Wasser, aber was soll das? Wassermoleküle bleiben doch Wassermoleküle? Abgekocht? Was hat

Vorsicht bei Ayurveda

Autorin: Sibylle Schiller • Lesezeit 5 Minuten •  Vorsicht bei Ayurveda!  Ayurveda kann gesund und glücklich machen! Ayurveda & Achtsamkeit = Geschwister Was hat Ayurveda mit Achtsamkeit zu tun? Eigentlich ganz viel. Über das Wissen wer wir sind, bzw. welche Urnatur wir leben dürfen, bis hin zum Verstehen unserer Bedürfnisse sowie die unserer Mitmenschen. "Gutes